Aktuelles:

neueste Galerie:

Vorbilder

wie man anderswo mit Bäumen umgeht

Gastkommentar

"Weltmeister in Kurzsichtigkeit"

Ratsmehrheit kippt Baumschutzsatzung

Termine

Nächstes Treffen:

Baumfreunde Detmold:

BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), Ortsgruppe Detmold

 

DIE GRÜNEN,       Ratsfraktion Detmold

 

KLIMAFORUM   Detmold

 

LIPPISCHER HEIMATBUND, Ortsverein Detmold

 

NABU (Naturschutzbund), Arbeitsgruppe Detmold

 

.... und SIE ... ?

 

Kontakt:

Protokoll

 

des 3. Treffens der  Baumfreunde Detmold

 

 

am Dienstag, dem 22.06.2016, 19:00-21:30 Uhr, im GRÜNEN Büro (Meierstr. 17).

 

Anwesend waren Vertreter-innen von (in alphabetischer Reihenfolge:

 

  • BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), Ortsgruppe Detmold
  • Bürgeraktion Stadtsanierung Detmold e.V.
  • GRÜNE Ratsfraktion Detmold
  • Lippischer Heimatbund, Ortsverein Detmold
  • NABU (Naturschutzbund), Arbeitsgruppe Detmold

 

 

Tagesordnung

 

  1. Namensgebung und Logo: die Bezeichnung Baumfreunde Detmold wird beibehalten. – Ein ordentliches Logo bleibt wünschenswert, z. Zt. sieht sich niemand in der Lage, eines zu erstellen.
     
  2. Homepage: Die vorliegende Homepage  ( www.baumfreunde-detmold.de ) wurde diskutiert. Eine Reihe von Optimierungsvorschlägen soll im Laufe der nächsten Zeit umgesetzt werden. Derzeit sieht sich niemand in der Lage, die Homepage durch einen Facebook-, Twitter- etc. –Account zu ergänzen.
     
  3. Anträge an den Rat:
     
    • Fortführung der Aktion „neue Bäume für Detmold“ 
      Das Vorhaben wird zurückgestellt. Rechtzeitig vor den Haushaltsberatungen im Herbst soll überlegt werden, was für einen Vorschlag wir für die Verwendung der Restmittel der Haushaltsstelle „Ersatzgeld Baumschutz­satzung“ machen. Auf jeden Fall ist sicherzustellen, dass diese zweckgebundenen Mittel bestimmungsgemäß verwendet werden.

       
    • Selbstverpflichtung „pro städtisches Grün“ des Rats
      Der Antragsentwurf wird ausführlich diskutiert und optimiert. Er soll von E. v. Voithenberg (Heimatbund) und B. Milde (NABU) unterschrieben und kurzfristig an Bürgermeister und Rat verschickt werden. Damit stellen sich die 
      Baumfreunde Detmold  gleichzeitig vor. – Der überarbeitete Antrag sowie Begleitschreiben: vorerst noch auf der internen Seite.
       
  4. Öffentlichkeitsarbeit / Presse: Nach Verschicken des Antrags (3.2) wird in einem Presseartikel darüber berichtet; gleichzeitig werden die Baumfreunde damit der Öffentlichkeit vorgestellt (Pressemitteilung vorerst auf der internen Seite)
     
  5. Die weiteren Tagesordnungspunkte werden auf die nächste Sitzung vertagt. Bis dahin soll überlegt werden, wie die damit verbundenen Anliegen ggf. als Anträge an den Rat formuliert werden können. – Es geht um:
     
    1. 1.   Grünordnungspläne (s. a. TOP 5, Protokoll der 2. Sitzung)
    2. 2.   Festsetzungen in der Bauleitplanung  (s. a. TOP 6, Protokoll der 2. Sitzung)
    3. 3.   Neugestaltung Kaiser-Wilhelm-Platz
       
  6. Nächster Termin:

    Dienstag, 27.09.2016, 19:00 Uhr
    im GRÜNEN Büro (Meierstraße 17)

 

 

 

(gez. Walter Sauter)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baumfreunde Detmold - kontakt@baum-detmold.de